Komega

„Komega – Kompetenzzentrum Mensch, Gesundheit und Arbeit – Firmen finden!

Firma finden

Auf der suche nach einem Unternehmen? Sie finden hier auf Komega die ganzen Unternehmen Deutschlands.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis bei der Anwendung und Erweiterung von wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Gebieten des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der psychologischen Arbeits- und Technikgestaltung sowie der Organisations- und Personalentwicklung. Allgemeines Ziel ist es, einen Beitrag zur Humanisierung des Arbeitslebens zu leisten. Das bedeutet Schaffung von Voraussetzungen für effiziente Arbeitsprozesse bei gleichzeitiger Gewährleistung von psychophysischer Gesundheit und Kompetenzentwicklung der Arbeitspersonen.

Ausbildung

Wir verstehen uns als Partner für motivierte Personen, die als Trainer und Berater arbeiten wollen und eine psychologisch fundierte Ausbildung suchen, bei der theoretische Wissensvermittlung und praktische Arbeit miteinander verbunden werden. Die Teilnehmer lernen in der Ausbildung, wie sie gemeinsam mit den internen Verantwortlichen den Bedarf in einer Organisation analysieren, aus diesen Informationen ein spezifisches Training entwickeln und durchführen. Wesentliches Instrument der Ausbildung ist das praktische Üben in Verbindung mit Feedback. Eigenes Lernen neuer Inhalte und Ansätze wird verknüpft mit dem Erkennen und Beschreiben vom Verhalten anderer.

Eckdaten

Die Ausbildung findet als Kooperation zwischen Praxis und Universität statt. Damit wird eine Einflechtung neuer Forschungsergebnisse und methodischer Ansätze in die praktische Erfahrung der Ausbildungstrainer gewährleisten. Alle Dozenten sind langjährig als Trainer und Berater tätig. Sie kommen aus unterschiedlichen Bereichen und repräsentieren eine Vielfalt von Konzepten, Einsatzfeldern und persönlichen Stilen. Eine Auswahl der Teilnehmer durch strukturierte Interviews, die Evaluation der Ausbildungseinheiten und die individuellen Transferprojekte ermöglichen eine hohe Qualität der Ausbildung.

Die Ausbildung wurde für Studierende und Absolventen, für Vorerfahrene und Neueinsteiger konzipiert. Wir sehen in dieser Verbindung entscheidendende Lernvorteile für alle Beteiligten. Von November bis Juli sind Ausbildungseinheiten an 14 Wochenenden geplant (Fr. und Sa. bzw. Fr. bis So.). Zusätzlich führen die Teilnehmer zwei eigene Trainings durch, davon eines unter direkter Supervision.

Inhalte und Besonderheiten der Ausbildung

Die Ausbildung verbindet grundlegende Themen und Praxisfelder miteinander. Ein häufiger Wechsel zwischen Wissensvermittlung, Übungen, Selbstreflexion und Feedback unterstützt den Lernprozess. In selbstgesteuterten Lernzirkeln können sich die Teilnehmer gegenseitig bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen auch zwischen den Ausbildungsterminen unterstützen. Eine direkte Supervision eines Trainings zum Ende der Ausbildung bietet Unterstützung und Feedback bei eigenen Arbeiten der Teilnehmer.

Absolventen

Mit dem kommenden Ausbildungslehrgang 2008/2009 begrüßen wir bereits die siebte Ausbildungsgruppe. An dieser Stelle werden Sie demnächst kleine Erfahrungsberichte von Absolventen der komega Trainer- und Beraterausbildung finden. Wenn Sie sich als Absolvent eingeladen fühlen, uns von Ihren Erfahrungen als Trainer/innen zu berichten, freuen wir uns, diese hier veröffentlichen zu dürfen. Kontaktieren Sie uns jederzeit gern – wir sind gespannt!

  • Durchführung einer Ausbildung zum Verhaltenstrainer und Berater
  • Entwicklung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsprogrammen
  • Beratung von Fach- und Führungskräften
  • Durchführung von Arbeits-, Belastungs- und Kompetenzanalysen
  • Durchführung von bzw. Anleitung zu bedingungs- und personbezogenen
  • Interventionen in Organisationen
  • Erstellung von Gutachten
  • Organisation von interdisziplinären Veranstaltungen (Workshops, Foren u.ä.)
  • Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen Wissenschaftlern und Praktikern
  • Verbreitung von Erkenntnissen in praxisorientierten Publikationsorganen